Teilnehmerinnen sagen

Almuth: Eine Herde so frei über Stock und Stein laufen zu sehen, habe ich bisher nur auf Island erlebt und nun gibts das hier ganz in der Nähe!

Anna-Lena: Die Auszeit mit Pferden werde ich immer in meinem Herzen bewahren. Ich hatte schon lange das Gefühl mich wieder mit Pferden verbinden zu wollen. Und der Frauenkreis hat mich so positiv überrascht. Plötzlich gab es da einen Ort an dem ich ganz ich selbst seinen konnte, mit all meinen Gefühlen. Die Pferdeherde folgt so einer intuitivem und natürlichen Dynamik in die ich mich überraschender Weise schnell einfügen konnte. Der Flow auch mit den anderen Frauen hat mich einfach überwältigt. Eure einfühlsame und offene Art ist so schön. 

Lisa: Es ist eine geile Energie, die da frei geworden ist, beim Galoppieren über die Wiese.

Katja: ich bin ganz erfüllt und genährt nach der Auszeit mit Pferden. Durch eure Art hat sich sehr schnell ein vertrautes Gemeinschaftsgefühl unter uns Frauen entwickelt. Es war eine wunderbare Balance zwischen der Zeit mit den Pferden und der angeleiteten Reflektion. Ich hatte erst Angst und war unsicher, ob ich mich auf ein Pferd setze. Aber es war immer eine von euch an meiner Seite und hat mich begleitet und mir Impulse gegeben, sodass ich mich getraut habe. Herzlichen Dank für diesen wunderschönen Tag!

Linda: Beim Geführtwerden in diesem schönen Blätterwald, kam ich richtig ins Vertrauen.

Katharina: Es war nah an perfekt. Ich bin zu Hause angekommen, auf dem Pferderücken.

Anette: Das Pferd ruckelt einen wieder in die eigene Mitte.

Anja-Regine: Ich bin auch noch ganz erfüllt von diesem Tag mit Euch und Eurer Pferdeherde. Ich habe so viel Freiheit an diesem Tag empfunden, gerade frisch getrennt von meinem Mann. Als Du, Anja, dann Dein erstes Lied für uns gesungen hast, mit einer so
natürlichen, klaren, wunderschönen Stimme und als ich dann filmte der Refrain kam „the universe is showing me the way“ wusste ich, warum ich gerade jetzt genau hier bin. Zuvor hörte ich im Auto ein wunderschönes Klavierstück “ Go with the
flow“. Das sind für mich deutliche Zeichen.